Punterelle

Von unserem Produzenten, David Jacobsen, mit einem guten Tipp angeliefert: Catalognia Puntarelle!

“Punterelle ist das absolute Hypegemüse der Saison. Ich finde es super lecker und sehr einfach zuzubereiten. Wichtig einfach die Blätter nicht zusammen mit den Blüten verarbeiten, weil die Blätter sind bitter und die Sprossen eher süss.

Das gab eine super Pasta mit Pinienkernen und Zitronenöl!

Faire Löhne für die Landarbeiter

Die Generalversammlung der Genossenschaft hat beschlossen, den Produzenten – David Jacobsen vom Gut Rheinau – dabei zu unterstützen, für die Arbeiter auf dem Feld einen besseren Lohn zu zahlen.

Die Aussage an der Generalversammlung von David Jacobsen, dass der langjährige polnische Arbeiter nicht mehr mitarbeiten kann, weil er eine Familie gegründet hat und das Geld für eine Einkindfamilie nicht ausreicht, hat uns nachdenklich gemacht. Wir wollen für die Arbeitenden einen existenzsichernden Lohn. Damit folgen wir den Statuten, die ein “faires Einkommen der Produzenten” vorsieht.

Wie dies im Detail funktionieren soll, wird im nächsten halben Jahr ausgearbeitet. Auf das Jahr 2019 wird es eine kleine Erhöhung des Abopreises zugunsten dieser “Lohnerhöhung” geben.

PLUS Abo Mediterran 2018

Hiermit startet wieder die Anmeldefrist
für das StadtLandNetz “PLUS Abo Mediterran”

Dieses Zusatz-Abo von StadtLandNetz wird während der Sommersaison an
10 aufeinanderfolgenden Terminen geliefert, jeweils am Donnerstag,
wie gewohnt in das Depot in der Ackeretstrasse 1.
Das PlusAbo kann dann zusammen mit dem normalen Gemüse-Abo abgeholt werden.
ANMELDUNG:
Gemüse-Abonnenten bekommen eine direkte Anmelde-Möglichkeit per Email.

Dieses Abo eignet sich für alle Menschen, die keinen eigenen Garten haben und daher diese feinen und leckeren Gemüsearten nicht anbauen und ernten können.
Also eignet sich das PlusAbo für fast alle von Euch !

Beginn der Lieferungen: Erste Hälfte Juli

Das Bild zeigt ein Beispiel einer PlusAbo-Lieferung aus einem vergangenen Jahr.
Die Zusammensetzung der einzelnen Lieferungen variiert durchaus in Menge und Auswahl, das ist so beabsichtigt und bringt Farbe und noch grösseren Genuss in den Alltag.

PlusAbo Beispiel-Lieferung

Hagelsturm am 2.August bei unserem Produzenten in Rheinau

In der Nacht vom 1. auf den 2. August hat ein Hagelsturm in Rheinau beinahe alle Kulturen stark geschädigt oder vernichtet. Damit ist eine sehr ernste Situation für den Produzenten entstanden, da die Kosten und Folgen alleine getragen werden müssen.

In wenigen Minuten wurde so die Arbeit von Monaten zerstört und der Betrieb muss mitten im fortgeschrittenen Sommer praktisch von vorne anfangen.

Zu allem Unglück ist nun fast jeder Arbeitsgang mit Mehraufwand behaftet, z.B. beim Ernten und Rüsten, da nur weniges ‘normal’ ist.

Diese wenigen Bilder zeigen das Ausmass der Zerstörung.

Zucchetti zerschossen von Hagelkörnern

Zucchetti zerschossen von Hagelkörnern

unsere ehemaligen Bohnen

unsere ehemaligen Bohnen

Hacksalat ist übrig nach Hagelsturm

Hacksalat ist übrig

 

 

Hagelsturm Rheinau 2017 Baumschäden

Hagelsturm Rheinau 2017 Baumschäden

Hagelsturm Rheinau 2017 Baumschäden 2

Hagelsturm Rheinau 2017 Baumschäden 2

Hagelsturm Rheinau 2017 Rhabarber

Hagelsturm Rheinau 2017 Rhabarber

Hagelsturm Rheinau 2017 Rhabarber 2

Hagelsturm Rheinau 2017 Rhabarber 2

Hagelsturm Rheinau 2017 Bohnenfeld

Hagelsturm Rheinau 2017 Bohnenfeld

Hagelsturm Rheinau 2017 Bohnenfeld 2

Hagelsturm Rheinau 2017 Bohnenfeld 2

Hagelsturm Rheinau 2017 Bohnenfeld 3

Hagelsturm Rheinau 2017 Bohnenfeld 3

Hagelsturm Rheinau 2017 Bohnenfeld 4

Hagelsturm Rheinau 2017 Bohnenfeld 4

Hagelsturm Rheinau 2017 Zucchetti

Hagelsturm Rheinau 2017 Zucchetti

Hagelsturm Rheinau 2017 Hagelkörner

Hagelsturm Rheinau 2017 Hagelkörner 8 Stunden nach dem Gewitter

Hagelsturm Rheinau 2017 Hagelkörner 2

Hagelsturm Rheinau 2017 Hagelkörner 2 / 8 Stunden nach dem Gewitter

Hagelsturm Rheinau 2017 Bohnenfeld zerstört

Hagelsturm Rheinau 2017 Bohnenfeld zerstört

Günstigere Abos

Dank stabiler Anzahl Genossenschafter  bzw. Abonnenten und schlanker Verwaltung, können wir die Jahrespreise ab 01.01.2017 um CHF 40.- (10.- pro Quartal) reduzieren.

Genossenschafter neuer Preis ab 1.1.17 alter Preis bis 31.12.16
kleines Abo CHF 790.- CHF 830.-
grosses Abo CHF 1’160.- CHF 1’200.-
Einfaches Abo    
kleines Abo CHF 970.- CHF 1’010.-
grosses Abo CHF 1’360.- CHF 1’400.-